CROSS MENTORING DEUTSCHLAND

TeilnehmerInnen Cross Mentoring Deutschland

Mentees
...als Mentees nehmen Nachwuchsführungskräfte und Führungskräfte mit Erfahrung fast jeden Alters  teil. Die Führungsaufgaben der Mentees sind vielfältig und komplex. Sie sind auf allen Führungspositionen in Konzernen, Mittelstand-, Inhaber- oder Familien geführten Unternehmen angestellt, lokal und/oder international tätig. Mentees werden intern von HR ausgesucht, sollten bei einer Teilnahme aber wissen, warum sie in ein externes, hierarchiefreies Programm wie Cross Mentoring Deutschland wollen. Vor Beginn des Programms ist ein persönliches Kennenlernen zwischen Mentee, HR und Cross Mentoring Deutschland nötig. Danach findet die Mentor Recherche mit anschließendem persönlichem Kenennlernen zwischen Mentor und MentorIn und CMD statt. 

HR und Unternehmen
...entscheiden über die Teilnahme der Mentees. Um "verdeckte" Verträge zu verhindern, arbeiten wir nur mit Mentees zusammen, wenn Vorgesetzte und HR "mit im Boot" sind.

Mentor*innen Cross Mentoring

...engagieren sich freiwillig und sind auf allen Führungsetagen von Unternehmens Organisationen und öffentlicher Verwaltung verantwortlich. Ihre Kompetenzen sind größtenteils generalistisch, eine Affinität zur Branche des Mentee muss auf Seiten der Mentor*innen vorhanden sein. Die Mentor*innen sind der Leitung Cross Mentoring Deutschland persönlich bekannt und haben als Menschen mit Berufs und Lebenserfahrung viel über den Tellerrand geblickt. Trainer, Coaches und Unternehmensberater, werden,wenn Sie nur in Beratungskontexten tätig sind, als MentorInnen nicht berücksichtig. Reise- und Spesenkosten werden unsererseits übernommen.