deutsch  english
CROSS MENTORING DEUTSCHLAND

Qualität im Cross - Mentoring Programm

Woran misst sich Qualität? Einerseits an allgemeinen QM Standards, die wir seit Jahren durch diverse Bachelor und Master Arbeiten überprüfen lassen und andererseits an der Zufriedenheit der Unternehmen. Dazu gehören  neben den Mentees die PersonalerInnen und die Vorgesetzen, die sowohl im Auswahlprozess als auch an der Umsetzung der Cross Mentoring Ergebnisse beteiligt sind. Innerhalb der Tandems überprüfen sich MentorIn und Mentee  gegenseitig, da Zielbildung und Überprüfung derselben die Grundlage Ihrer gemeinsamen Arbeit ist. Um die Qualität eines Cross Mentoring Programmes im Sinne von Unternehmens- und Personalfragen auch objektiv im Blick zu behalten, sorgen die Bündnispartner von Cross Mentoring Deutschland durch regelmäßigen fachlichen input für eine realistische und nützliche Umsetzbarkeit.
Aktuell untersucht die Jacobs University bei ca. 30 Tandems die Nachhaltigkeit und den Mehrwert unter dem Stichwort "Vielecksvertrag" zwischen Mentee, Vorgesetzte und HR des/der Mentee, MentorIn und CMD.
www.jacobs-university.de